Ist Zucker drin? Zucker beruhigt.

(Eine sehr vage Abhandlung über Handlungsmaximen, da Freunde mir gerne ein “Blog doch mal was Nicht-Technisches” entgegenbringen. Hätte ich “Jetzt kommt die Krise” nicht bereits vor drei Monaten als Blog-Überschrift verwendet, es wäre an der Zeit ob der Weltlage.)

Vor einigen Jahren habe ich für mich eine Regel aufgestellt, die oft schwierig zu realisieren ist, da sie Ehrlichkeit erfordert und definitiv die Beziehungen zwischen Menschen verändert: “Sprich Dinge schnell aus gegenüber Personen, denen Du noch etwas Wichtiges sagen musst. Egal ob gute oder schlechte Dinge.”
“Ich liebe Dich” und “Du bist ein Vollidiot” kann also beides wichtig sein, und beides erzeugt Änderungen im Verhalten. ;-)
Warum? Manchmal ist man sonst einfach zu spät und ärgert sich. Das heißt dann, daß man eine Möglichkeit verpasst hat weil man nichts gesagt hat, oder (noch schlimmer) daß man einen Menschen verloren hat bevor man ihm noch etwas sagen konnte.
Vor einigen Monaten las ich nun im Zug Richtung Süden fahrend folgenden Satz: “Umgib Dich mit Menschen, die gut für Dich sind.” Kombiniert mit erster Regel erzeugt das manchmal Gefühlslagen, die eher selten sind, wenn man nicht eh himmelhochjauchzendzutodebetrübter Borderliner ist – z.B. ziemlich glücklich und total traurig (weinend) gleichzeitig zu sein.
Quintessenz: Hauptsache, der Film bietet gute Unterhaltung mit Höhen und Tiefen, auch wenn man selbst mitspielt. Einladung. Deshalb draus lernen. :-)

2 Responses to “Ist Zucker drin? Zucker beruhigt.”

  1. Hey hey, endlich mal wat, was ich auch verstehe..(nichttechnisch sozusagen)…obwohl es ein wenig an die “www.junge-initiativen.de” aehnelt…koennte aber auch sein das es (nun auch wenn du noch nicht soweit warst) doch ein kapitel des buchs “Meine Reise mit Heredot” ist – sein koennte, aber auch / oder sein sollte…Also Laslo Darvasi ist es auf jeden fall nicht… Ulrich Plenzdorf wohl auch nicht, handelt es sich tatsaechlich um das leben???

    Also mein tipp waere mal aus irgendetwas alle 14 bilder vom jesus leidensweg zu erstellen… (weise lebenserfahrung), dannach geht s einem immer gut! oder jaegermeister trinken :) und OST jesus christus superstar hoeren ;), die CD mein Freund, hab ich naehmlich von DIR!!!
    Prost!

  2. @dzenanito, mir geht’s ja nicht schlecht, im gegenteil. :-)