Singapur Airport

4. August 2011

So, ersten Flug überstanden und im eher stark bewölkten Singapur bzw. dort am Flughafen – eine Stadt konnte ich mangels Fensterplatz bis jetzt nicht erkennen.

Nettes Bier im Flugzeug: Wurde von einem Australischen Strafgefangenen mit geklauten Zutaten gegründet. War aber so gut, dass er statt nochmal eingesperrt zu werden ein Brauereiimperium aufgebaut hat. Das mit dem Geschmack kann ich nicht bestätigen. Die letzte Mahlzeit im Flugzeug war übrigens Frühstück (!), die Ortzeit ist 18:00 Uhr, naja…

Jetzt auf nach Melbourne, der A380 ist schon da, aber ich darf noch nicht rein. Internet ist umsonst, wenn meine eine Telefonnummer aus Singapur besitzt – FAIL – 8 $

One Response to “Singapur Airport”

  1. Fabi Says:

    Klingt doch schon mal ganz nett :)
    Wünsch dir einen schönen A380 Flug! Bin schon auf deinen nächsten Eintrag gespannt…
    Enjoy your meal!


Comments are closed.