Kleiner Hinweis für Auslandsdeutsche

Gegenwärtige Anschrift: Kein Wohnsitz im Inland

Wer als deutscher Staatsbürger im Ausland lebt in welchem ein deutscher Personalausweis als Identifikation anerkannt/geduldet wird und wer genauso wie ich kein Interesse daran besitzt, dem deutschen Regime zwei seiner Fingerabdrücke für einen deutschen Reisepass zu geben, der kann sich als Adresse “kein Wohnsitz im Inland” auf seinen Personalausweis eintragen lassen. Wohl am einfachsten in der deutschen Gemeinde in welcher man als letztes gemeldet war (und für die verwirrten Mitarbeiter der Stadtverwaltung am besten zuvor den einschlägigen Paragraphen im jeweiligen Landesgesetz nachschauen), sollte aber auch in jeder anderen deutschen Gemeinde funktionieren.

2 Responses to “Kleiner Hinweis für Auslandsdeutsche”

  1. Rouven says:

    Die machen das da immer noch mit der Schreibmaschine?

  2. aklapper says:

    @Rouven: Was hast du erwartet, Fortschritt im heimischen Niemandsland?