Archive for the ‘non-technical’ Category

Farewell.

Monday, February 22nd, 2010

Kleiner Hinweis für Auslandsdeutsche

Saturday, February 20th, 2010

Gegenwärtige Anschrift: Kein Wohnsitz im Inland

Wer als deutscher Staatsbürger im Ausland lebt in welchem ein deutscher Personalausweis als Identifikation anerkannt/geduldet wird und wer genauso wie ich kein Interesse daran besitzt, dem deutschen Regime zwei seiner Fingerabdrücke für einen deutschen Reisepass zu geben, der kann sich als Adresse “kein Wohnsitz im Inland” auf seinen Personalausweis eintragen lassen. Wohl am einfachsten in der deutschen Gemeinde in welcher man als letztes gemeldet war (und für die verwirrten Mitarbeiter der Stadtverwaltung am besten zuvor den einschlägigen Paragraphen im jeweiligen Landesgesetz nachschauen), sollte aber auch in jeder anderen deutschen Gemeinde funktionieren.

A blast from the (German) past

Monday, February 15th, 2010

Spend a day at my parents’ place this weekend and cleaned up a bit. Found this old application for Western German citizens to enter East Germany. Interesting to see all the stuff that was asked for. Also wondering why it’s also in English and French, but not Russian…

Application for entering the GDRApplication for entering the GDR

2009: Music.

Thursday, December 31st, 2009

Like last year my private soundtrack for 2009 in alphabetic order. (Warning: Explicit lyrics and/or video content.)

Röyksopp and The Dø to mention separately, because both albums are just marvelous. Quite unfair to pick just one song here.

Miou Miou – À l’été de la Saint-Martin ’68 / School of Seven Bells – Connjur / Depeche Mode – Everything counts (Oliver Huntemann & Stephan Bodzin Dub remix) / Paul Kalkbrenner – Gebrünn Gebrünn (Berlin Calling Edit) / N.A.S.A. ft. Kanye West, Santogold, Lykke Li – Gifted / Dear Reader – Great white bear / Unkle – Heaven / Dragonette – I go around (Midnight Juggernauts remix) / Black Eyed Peas – I got a feeling / Yarn:moor – It’s blooming / London Elektricity – Just one second / Friendly Fires ft. Au Revoir Simone – Paris (Aeroplane Remix) / Lady GaGa – Pokerface / Metric – Sick muse / Lady Sovereign: So Human / IAMX – Spit It Out (Designer Drugs Remix) / Hell – U can dance / David Guetta ft. Kelly Rowland – When love takes over / 2raumwohnung – Wir werden sehen (Paul Kalkbrenner Remix)

Svoboda.

Tuesday, November 17th, 2009

Praha.
(violating copyright as I don’t know the creator of this painting)

“Die Debatte über das Internet muss raus aus dem digitalen Ghetto.”

Monday, September 21st, 2009

Auch das Internet ist kein Thema im deutschen Bundestagswahlkampf.
Dazu gib es lesenswerte Beiträge im Tagesspiegel und in der FAZ.

Nichtwahlkampf

Wednesday, September 16th, 2009

Themen, die mich im deutschen Wahlkampf interessieren würden, aber ignoriert werden:

Stattdessen: Weiter so. Merkel sagt ja noch nicht einmal, wer in einer zukünftigen CDU-geführten Regierung das Personal sein soll.

In Tschechien hingegen dürfte sich der Hass der jungen Leute auf die Sozialdemokraten zurecht noch einmal vergrößert haben (ich kenne zumindest niemanden, der hier freiwillig Sozialdemokraten, Grüne oder Kommunisten wählen würde). Ich sollte wieder Eier kaufen gehen.

Alles ein Trauerspiel. Wenigstens am Katzentisch sieht es gut aus.

The N900 & Maemo 5

Thursday, August 27th, 2009



It’s announced.
And I’m proud to be part of it.
See it in action.

GNOME Bugsquad policy changes

Monday, August 10th, 2009

One week ago the GNOME Bugsquad had an IRC meeting initiated by Javier Jardón. The log can be found here.

To summarize the important decisions:

  • Bug reports in GNOME Bugzilla (not: enhancement requests) with 1 year without any activity will be set to NEEDINFO state and reporters will be asked to update the report’s status by testing again on a recent GNOME version. After 6 weeks without response these reports can be closed as RESOLVED INCOMPLETE. A new stock answer will be made available for this.
  • There are many modules in GNOME Bugzilla that have not seen any code changes for years (except for translation updates). Bugsquad members will try to identify those obsolete/unmaintained modules and contact the maintainers. We expect a response within four weeks from the maintainers. Without a response the remaining reports will probably be closed as WONTFIX while explaining to the reporter that the module is not maintained anymore and will not receive any updates. I must admit that I have done this already before and complaints were fairly low (2 people when I mass-closed open gnome-vfs enhancement requests) or non-existing (e.g. when closing all open Scaffold bugs).
  • The “FIXED” stock answers will kindly ask bug reporters to verify the fix once it has landed in their distribution and if they have some time. The specific stock answers will be updated accordingly.

It was nice to discuss best practices and policies to have a less messy GNOME Bugzilla. Looking forward to our next meeting.

And PS: Hi to the Planet Fedora desktop readers.

Die deutsche und tschechische Politiklandschaft.

Thursday, July 23rd, 2009
  • Nachdem die deutsche Bundesregierung eine Internetzensur eingefuehrt hat (und damit habe ich grosse Probleme), die sich auch von technisch unversierten Computerbenutzern innerhalb von einer halben Minute einfach umgehen laesst, werde ich wohl bei der Piratenpartei landen (von der FDP fuehle ich mich auch nicht so recht praesentiert, und die Grünen haben beim letzten Parteitag ein solch sozialistisches Programm beschlossen dass diese ebenfalls keine Option darstellen). Die Kriminalisierung der Jugendkultur (Paintball-Verbot, “Killerspiele”) sowie die Grundrechtseingriffe (Online-Durchsuchung, Bundestrojaner) sind weitere Gruende.

  • Ich hoffe innigst, dass FDP und Gruene weitaus mehr Stimmen erhalten werden bei der naechsten Wahl als der putzige SPD-Verein.

  • Ich gebe zu, die tschechische Politik ist schlimmer, und der sozialdemokratische Vorsitzende Jiří Paroubek war so dumm sich auf ein destruktives Misstrauensvotum einzulassen ohne zu verstehen, dass er dadurch seinen Gegnern in die Haende spielt (fuer ausuferndere Analysen bitte gerne per E-Mail anfragen). Ich kann eine klammheimliche Freude ueber die Proteste gegen ihn im Europa-Wahlkampf nicht verbergen. Ich halte hier einzig Karl zu Schwarzenberg fuer integer, und bin froh dass er nach dem Sturz der Regierung zusammen mit dem ehemaligen Vorsitzenden der KDU-ČSL die rechtsliberale Partei TOP 09 gegruendet hat. Zusammen mit der tschechischen Piratenpartei hier wohl gerade mein Favorit.